Montag, 2. Juli 2012

Teil1/10: ein neues Gruppen-Projekt beginnt oder: Das Meer lässt grüßen!

 Das neue Gruppen-Projekt hier startet dieses Mal mit 10 Teilnehmern heute in die erste Runde.
Die Havelmännchen haben passend zur Sommerpause ein maritimes Collier geschaffen.

Aber erstmal zu den Regeln des Projekts:

 

Aus 5 vorher festgelegten Zutaten soll ein Schmuckstück gefertigt werden;
und das kam so:
Eine Gruppe von 10 Goldschmieden, die alle bei Dawanda verkaufen,
haben sich die oben gezeigten Materialien (statt Koralle waren ursprünglich noch
Kieselsteine dabei) ausgesucht. Die Regel bei dieser Design-Challenge ist:
Es darf ein vorgegebenes Material ausgetauscht werden gegen eins nach
eigener Wahl. Nun waren die Havelmännchen in der Zwickmühle, denn die
Kieselsteine hatten wir vorgeschlagen...was nun??
Da haben wir uns also Kieselsteine in den Weg gelegt...
Statt der Kiesel ist es bei uns also nun Koralle.
Sie sorgt für eine peppige Farbe und unterstreicht den maritimen Grundgedanken!
Nach der Auswahl der Materialien starteten die Havelmännchen mit der 
 Umformung der metallenen Teile:
 
"Gerollt, gewellt, gewickelt oder
Eine Spende für das Meer"

Das Heranrollen der Wellen, die jeden Menschen "einwickelt"
ist das Thema unseres Schmuckstückes!


Anschließend erfolgte die Oberflächenbearbeitung der entstandenen Einzelteile:



Nun  ging es ans Auffädeln auf eine Stahlschnur.

Das Schmuckstück schien nun fertig zu sein:

Die Korallen stehen für die  
Schätze der Meere,
die Silbernetzröllchen für den  
Fischfang
die Kupferstreifen für die  
ruhige oder aufgewühlte See
und die Silberdraht-Spiralen für das 
Glitzern der an den Strand rollenden Brandung.
Diese "Zutaten" stehen für alles, was das Meer ausmacht, was schon seit Jahrtausenden besteht
im Einklang
mit sich selbst, der Natur und den Menschen.


Aber irgendetwas fehlte...ein Akzent, ein Hingucker, ein Denkanstoß!
Da haben wir eines der Silbernetzröllchen geschwärzt--eine Mahnung, das Meer nicht unnütz
zu verschmutzen oder zu überfischen.



Und weil die Havelmännchen ja überwiegend optimistisch sind, kam noch ein gelbes 
Muschelschneckenhaus dazu, quasi als I-Tüpfelchen...für die  
Schönheit der Natur im Meer.
. Es ist leuchtend Gelb - die Farbe der Sonne:
der Lichtblick am  Horizont!


An dieser Stelle ist das Schmuck-Werk vollendet.
Der Entstehungsprozess war etliche Male unterbrochen, was sicher
dazu geführt hat, dass wir uns längere Zeit Gedanken zum Thema "Meer" gemacht
 haben und immer wieder diese kleinen Änderungen/Erweiterungen vorgenommen
haben. Und da wir uns auch an den Schätzen des Meeres (in Form der Korallestäbe)
bedient haben, ist es uns ein Anliegen dem Meer und für seinen Schutz etwas zurückzugeben.
Daher wird die Hälfte des Erlöses beim Verkauf des Colliers von den Havelmännchen
an Greenpeace gespendet. In unserem Dawanda-Shop werden wir es nach unserer
Sommerpause im Angebot haben.


Nun wünschen wir allen Lesern eine erfüllte Sommerzeit.

Es grüßen die Havelmännchen und Daniela


Kommentare:

  1. Sehr schönes Stück!
    Und eine feine Idee, das mit dem "zurück geben". Ich überlege auch schon lange, in welcher für mich gut passender Form ich das tun könnte.
    Bin schon ganz gespannt auf die anderen Stücke aus der Challenge!

    Ahoi aus Kiel,
    Meike

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll! Also RICHTIG klasse. Gefällt mir unheimlich gut. Und die Idee dahinter ist wahrlich großartig.

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist wirklich eine tolle Idee und eine gute Lösung der Challenge :)

    AntwortenLöschen